Regina Zimet als Zeitdokument für den Unterricht

Bildung Schweiz Mai 2012
Bildung Schweiz Mai 2012

Die Geschichte der Regina Zimet – Die Anne Frank des Veltlins hat der Bündner Primarlehrer Marco Frigg nach autobiografischen Aufzeichnungen der damals 13-Jährigen zu einem eindrücklichen Zeitdokument verarbeitet.

 

Für die Rekonstruktion der Ereignisse unternahm Frigg intensive Recherchen bei damaligen Protagonisten, die der Familie auf ihrer Flucht Unterschlupf gewährten, insbesondere bei der Bauernfamilie Della Nave.

 

Ein Buch, das man vom ersten Satz bis zum letzten Wort kaum mehr aus der Hand legen mag. Originalfotos der Personen und der Örtlichkeiten runden die Geschichte ab. Ein Buch, welches das komplexe Thema «2. Weltkrieg/Holocaust» auch für Schülerinnen und Schüler «fassbar» machen kann.

 

Bildung Schweiz, D. Fischer 

 

 

"Bildung Schweiz": Ganzer Artikel lesen
Bildung Schweiz Mai12.pdf
Adobe Acrobat Dokument 738.1 KB

Rückmeldungen Lehrpersonen / SchülerInnen:

So gingen wir alle, wenn auch etwas missmutig, in die stickige Aula und stellten uns auf einen langweiligen Nachmittag ein. Dies änderte sich jedoch schnell. Mit seiner interessanten Geschichte und seinen Erlebnissen zog Frigg uns förmlich in seinen Bann.
G. Pfeiffer (Gymnasium Laufental-Thierstein)

 

Wer seiner Schulklasse oder seinen Kindern ein wertvolles Zeitdokument bieten möchte, ist mit diesem Buch hervorragend beraten.
N. Bräm, Geschichtslehrer

Feedback Gymnasium Laufental
Gymnasium_Laufental2010.pdf
Adobe Acrobat Dokument 73.4 KB
Rezension einer Lehrperson
rezension_amazon.pdf
Adobe Acrobat Dokument 63.7 KB
  • Möchten Sie die Geschichte der Regina Zimet mit Ihrer Klasse inszenieren?
  • Planen Sie mit Ihren Schülern eine Weihnachtsaufführung?
  • Sind Sie an einer Lesung bzw. Leserreise interessiert?

Infos: Hier klicken!

KONTAKT:

Marco Frigg

Monté 48    CH-7408 Cazis

+41(0)81 651 29 19

m.frigg@bluewin.ch

MEDIEN + DOWNLOAD: 
Klick auf Cover